Energieeffizienz mit Superheldin – Jahresauftakt der DENEFF
27. April 2018

EnergyEfficiency Hack: Smarte Ideen ausgezeichnet

Mit welchen Innovationen lässt sich mehr Energieeffizienz in Gebäude und Unternehmen bringen? Dieser Aufgabe stellten sich die Teilnehmer von Europas größtem EnergyEfficiencyHack (#eehack18), den die Deutsche Unternehmensinitiative Energieeffizienz e. V. (DENEFF) am 19. Februar 2018 in Berlin-Kreuzberg veranstaltete. Unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie tüftelten über 180 junge Techniktalente aus 18 Ländern an intelligenten Lösungen in den Themenfeldern „Smart Store“, „Smart Insulation“ und „Smart Building Elements“.

Eine Expertenjury kürte die Gruppe SchüCozy zum Gesamtsieger. Idee der Gruppe mit Teilnehmern aus Deutschland, Großbritannien, Schweden und Spanien ist ein Tool, das sich in bestehende Online-Buchungsplattformen integrieren lässt. Dadurch können Hotelzimmer entsprechend den individuellen Wünschen der Kunden vorab energieeffizient temperiert werden. Auf diese Weise lässt sich vermeiden, dass der Hotelgast die Klimaanlagen oder Heizungen unter hohem Energieaufwand nachregelt, um sein Wohlfühlklima zu schaffen.

Carsten Müller, MdB, Mitglied der Jury und Vorstandsvorsitzender der DENEFF erklärte: „Wichtig ist uns als Jury auch, dass solche Energieeffizienzinnovationen schnell in die Breite gelangen, damit die Energiewende zum Erfolg wird. Aus diesem Grund werden die Ergebnisse als Open Source allen Interessierten zugänglich gemacht.“

peppermint schuf das visuelle Konzept für die Veranstaltung und übernahm die Herstellung bis hin zu passend gestalteten Give-Aways.